swlm Hintergrundbild

Eine  Veranstaltung  des
Rostocker Citylauf e.V.
in Kooperation mit

proevent logo sehr klein

  • images/swlm/slider/header/adidas_01_web_neu.jpg
  • images/swlm/slider/header/co-sponsor-bmw.gif
  • images/swlm/slider/header/co-sponsor-erdinger.gif
  • images/swlm/slider/header/medien_ostewelle_web_neu.jpg
  • images/swlm/slider/header/ostseezeitung_01_web_neu.jpg
  • images/swlm/slider/header/sponsorenheader_eon.jpg
  • images/swlm/slider/header/viactiv_01_web_neu.jpg
  • images/swlm/slider/start1/Citylauf-Rostock-4.jpg
  • images/swlm/slider/start1/Citylauf-Rostock1.jpg
  • images/swlm/slider/start1/Citylauf-Rostock2.jpg
  • images/swlm/slider/start1/Citylauf-Rostock3.jpg

logo ev transparent

präsentiert den
26. Rostocker Citylauf

 

Halbmarathon
10km Volkslauf

7km Rostocklauf
3,5km Schnupperlauf

5x3,5km-Staffellauf

 

Auftakt 2018 3 Das größte Laufsportereignis der Region nimmt erstmals Kurs auf 4000 Teilnehmer. Das ist die Prognose der Organisatoren des 26. Rostocker Citylaufes am 27. Mai 2018. "Wir haben mit einer starken Jubiläumsveranstaltung im Vorjahr und 3272 Startern einen wichtigen Meilenstein geschafft. Der Citylauf wird auch ab 2018 weiter wachsen" so Cheforganisator Roman Klawun überzeugt.Mit am Start in diesem Jahr sind die Vorjahressieger Laura Michel und Fabian Gehring.

Für die 26. Auflage wird es zahlreiche Neuerungen geben. Erstmals kann sich Rostock auf drei s.g. "Vorbereitungsläufe" freuen. Bei diesen Lauftreffs für Jedermann können sich die Rostocker kostenfrei ausprobieren, wie fit sie bereits für den Citylauf sind. Gemeinsam mit der WG Schifffahrt - Hafen und Sportvereinen aus den Stadtteilen Rostocks lädt der Citylauf e.V. zu diesen Trainingsläufen ein. "Schaffen alle Teilnehmer gemeinsam 800km im Training, spenden wir als Rostocker Wohnungsgenossenschaft den Vereinen vor Ort einen Geldbetrag in die Vereinskasse" so Matthias Leutzow von der WG Schifffahrt - Hafen. Los geht´s am 25.4. in Lütten-Klein, 2.5. in Schmarl und am 9.5. in Gehlsdorf. Wer möchte, kann sich sogar direkt vor Ort für den Citylauf anmelden. Auch sportlich wir der Citylauf 2018 aufgewertet. Erstmals seit 2007 (!) lassen die Organisatoren die Laufstrecke wieder offiziell durch den Deutschen Leichtathletik Verband (DLV) vermessen. "Seit einigen Jahren haben wir wieder mehr Läuferinnen und Läufer am Start, die hier mit einer guten Laufzeit auf sich aufmerksam machen oder gar Bestzeiten anstreben. Mit einem DLV - Siegel kommen die Laufzeiten des Citylaufes auch in die Bestenlisten" erklärt Roman Klawun. Für die Rostocker Laufasse wie Laura Michel (24) von der TG TriZack, immerhin 2017 mit 1:24:13,2 Streckenrekord im Halbmarathon, oder Fabian Gering (21) von FiKo Rostock, 2017 in 30:31,4 Sieger über 10km, haben dann ihre Laufzeiten doppelten Wert. "Wir können uns mit schnellen Laufzeiten dann für andere Straßenläufe oder Meisterschaften empfehlen" so Fabian Gehring, der bereits 2015 Vizeeuropameister U20 über 10.000m wurde. Aber auch für viele Freizeitsportler ist eine exakt vermessene Strecke wichtig. Denn wer tagelang auf einen 10km oder Halbmarathon über 21,1km hin trainiert, möchte im Ziel auch eine Zeit mit der richtigen Strecke im Protokoll stehen haben. Jeglichen Diskussionen über einige Meter zu viel oder zu wenig schieben die Organisatoren dann einen klaren Riegel vor. Neu in diesem Jahr sind zudem s.g. "Pacemaker". Diese Läufer sind im "Glashäger - Runningshirt" deutlich markiert und helfen im 21,1km Lauf mit, das hier eine spezielle Zielzeit gelaufen werden kann. Das der 26. Rostocker Citylauf erneut ein Treffpunkt für den gesamten Rostocker Sport ist, belegen einmal mehr die Teilnehmerzahlen der Vorjahre. Über 1300 kleine und große Läufer haben sich 2017 im 3,5km Familien- und Schnupperlauf beteiligt. Hier wird auch 2018, vor dem 10km und 7km Lauf, das größte Teilnehmerfeld erwartet. Stimmungsvoll geht es bei den Staffelteams zu. Ob die 5 Teilnehmer über die jeweils 3,5km mit oder ohne Kostüm laufen, bleibt jedem Team selbst überlassen. Fakt ist, das die anschließende Prämierung des kreativsten Laufoutfist "seit Jahren ein fester Programmpunkt ist", so Roman Klawun. Hier fordern die Macher vom IHS - Fasching erneut die Teams heraus.Ohne seine Vereine und Partner geht beim Rostocker Citylauf so gut wie nichts. Über 220 ehrenamtliche Helfer aus 12 Sport- und Kulturvereinen sowie Rostocker Schulen sind auch 2018 beim Citylauf für Teilnehmer und Zuschauer im Einsatz. Mit dabei auch wieder das Gymnasium Reutershagen, das seit 2017 Partnerschule des Rostocker Citylauf e.V. beim Projekt "Schule für Afrika" ist. Gemeinsam wollen sich die Rostocker Schülerinnen und Schüler sowie die Organisatoren des Rostocker Citylaufes für ein Bildungsprojekt in Tansania engagieren. "Es ist wirklich spannend zu sehen, was wir gemeinsam bewegen können. Und das gilt nicht nur für den Ausbau eines kleinen Massai - College in Tansania. Vielmehr gilt es auch bei den Schülern hier in Rostock" erklärt Volkmar Möller vom Rostocker Citylauf e.V. nicht ohne Stolz. Und alle Teilnehmer am 26. Rostocker Citylauf können mit ihrer Anmeldung zugleich das Projekt "Schule für Afrika" unterstützen. Der Citylauf nimmt nicht nur Kurs auf das Ziel 4000 Teilnehmer. Ganz sicher ist das große Rostocker Laufereignis auch Motivation für mehr Aktivität und Nachhaltigkeit.

Anmeldungen zum Citylauf am 26. Mai 2018 können ab sofort online.

Oder im Vorverkauf wie folgt:

23. - 28.4.
BMW Autohaus Wigger / Exklusiv: Verlosung von 2 Startplätzen für BMW Berlin Marathhon am 14.09.2018

30.4 - 23.05.
City-Sport Gohlke, Intersport Ostseepark, Ostsee-Zeitung

Ausgabe Startunterlagen und Event T - Shirt:

Freitag 25.05. 12.00 - 18.00 Uhr
Samstag 26.05. 10.00 - 18.00 Uhr
Sonntag 27.05. bis 1,5 Std vor dem jeweiligen Start

small

pro event

Anzeige
Indem Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden. Mehr Informationen. » Ich stimme zu! «